Wir Erzieherinnen der Kita Sonnenberg gewöhnen jedes Jahr viele Kinder in unserer Einrichtung ein. Jedes Kind nimmt die Trennung von den Eltern anders auf. Deshalb passen wir die Eingewöhnung individuell an jedes Kind an.
Der Austausch und das Gespräch mit den Eltern liegt uns sehr am Herzen. Es kann für sie eine grosse Herausforderung sein, ihr eigenes Kind loszulassen und es in fremder Obhut zu lassen.
Wir erwarten von den Eltern, dass sie sich genügend Zeit einplanen um eine begleitende Eingewöhnung des Kindes vom ersten Tag an bis zu vier Wochen zu ermöglichen.
Das Ziel der Eingewöhnung besteht darin, dass eine tragfähige Beziehung zwischen der Erzieherin und dem Kind, während der Anwesenheit der Eltern, aufgebaut werden kann. Diese Beziehung soll dem Kind Sicherheit geben, denn diese ist wichtig für den Verlauf des Bindungsprozesses in der Kita sowie einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt des Kindes. Dazu soll das Kind in der Eingewöhnungszeit die Kita mit all ihren Räumen, Menschen, Ritualen, Regeln und Abläufen kennenlernen.
=> Weitere Informationen zum Ablauf der Eingewöhnung finden Sie hier.